HOME  |  FEEDBACK  |  KONTAKT  |  SITEMAP  |

Exam Support: Meditation gegen Stress

Prüfungszeiten sind Phasen hoher Belastungen. In solchen Situationen erleben wir oft Stress, verlieren den Zugang zu innerer Ruhe. Es fällt uns schwer, das Wesentliche vom Unwesentlichen zu unterscheiden. Meditationstechniken sind jederzeit und überall anwendbar und werden weltweit erfolgreich gegen Stress eingesetzt.

Meditation beeinflusst bereits nach wenigen Minuten Symptome von Stress wie erhöhter Puls, Blutdruck und Atemfrequenz und bringt nicht nur körperliche Entspannung, sondern auch geistige Klarheit, Erholung und erhöhte Konzentrationsfähigkeit.
Dieses Angebot bietet dir die Gelegenheit, zweimal die Woche während 75 Minuten verschiedene Meditationstechniken zu erlernen und unter Anleitung zu meditieren. Die erlernte Meditationstechnik kann sofort angewandt werden; den grössten Effekt erzielt, wer sich täglich 15 Minuten Zeit nimmt und meditiert.
Kurze Einführungen zu Beginn der einzelnen Einheiten vermitteln dir Einblicke in die Stresstheorie und befähigen dich, die Auswirkungen der Meditation in Alltagssituationen anzuwenden. Dies hilft dir, Entscheidungen bewusster und mit mehr Gelassenheit und Klarheit zu fällen.

Für diesen Kurs werden keine Vorkenntnisse in Yoga und Meditation vorausgesetzt. Einsteiger/-innen und erfahrene Meditierende sind gleichermassen herzlich willkommen.

Der Kursleiter: Markus Latscha ist Health Fitness Director ACSM, Yogalehrer und PSM Meditationslehrer nach Deepak Chopra. Er leitet das Studio Spirit für Yoga und Pilates, unterrichtet Yoga und leitet Meditationskurse. Kontakt: markus.latscha@personalfitness.ch

Hinweis: Ziehe bequeme Kleidung an.

Die Exam Support-Kurse finden vom 2.6.-4.7.2014 im Leonhard-Schulhaus statt.

Montag 12.30-13.30 Meditation Halle 4 M. Latscha
Dienstag 20.00-21.15 Fitnessboxen Halle 4 A. Gallina
Mittwoch 19.00-20.00 Meditation Halle 4 M. Latscha
Donnerstag 12.30-13.45 Fitnessboxen Halle 4 A. Gallina

ACHTUNG

Boot Camp mit max. 100 Personen pro Training
Beim Boot Camp Training am Montag finden aus Sicherheitsgründen nur die ersten 100 Personen Einlass in die Halle.

Volleyball mit max. 60 Personen pro Training
Beim Volleyball Training am Dienstag finden aus Gründen der Durchführbarkeit nur die ersten 60 Personen Einlass in die Halle.

Neue Zugangskontrollen ab HS 2014
Bitte zu jedem Training den Studierendenausweis, Mitarbeitenden-/Gäste-Ausweis der Universität Basel oder
den Sportausweis des betreffenden Semesters mitnehmen.